Freitag, 28. Februar 2014

Der Wanderführer

Durch verschiedene Tipps habe ich mir den Outdoor Wanderführer gekauft. Da ich seither meistens in den Bergen gewandert bin, habe ich da viele Rother und Kompass Wanderführer gehabt. Bin damit auch immer gut gefahren.
Als ich den Outdoor Wanderführer des Camino Frances in den Händen hatte, war ich ganz begeistert.
Sehr deitailreiche Beschreibung der einzelnen Wegabschnitte, ohne festgelegte Etappen. Somit kann man selbst seine Tagesetappe festlegen. Dies kam mir sehr entgegen, da ich doch von den "normalen" Etappen etwas abweichen will. Sei es, weil man etwas genauer anschauen will oder dem Trubel evtl. ausweichen will.
Heute nun bekam ich den Rother Wanderführer, da dieser auf dem Vortrag am Dienstag mir empfohlen wurde. Ok, ich kannte ja schon die Art der Rother Wanderführer. Auch hier alles sehr detailliert. Die Höhenprofile gefallen mir persönlich hier etwas besser, aber hier von großartigen Profilen zu sprechen ist schon fast zu viel. Ist doch relativ viel eben auf dem Jakobsweg.
Also zu empfehlen sind Beide. Ich werde mich jedoch für den Outdoor Wanderführer als Begleiter entscheiden. Durch viele einzelne Abschnitte erscheint er übersichtiger und die selbstständige Festlegung der Tagesetappen machen ihn für mich zum Favorit. Den Rother werd ich mir noch genau anschauen und dort bestimmt auch viele nützliche Infos bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Besucherzaehler